Die Jahrestagung

Die Jahrestagung "Mitbestimmung 4.0"

Digitalisierung, Flexibilität, Selbstbestimmung – die Veränderungen in unseren Arbeits- und Produktionsweisen haben nicht nur Einfluss auf die Weiterbildung, Qualifizierung, Personalplanung, Arbeitsorganisation und den Datenschutz, sie stellen auch die Mitbestimmung vor neue Herausforderungen. Schneller, agiler und verbindlicher sollen die Ergebnisse zustande kommen.

Die DGFP // Jahrestagung "Mitbestimmung 4.0 - neue Wege der Mitbestimmung in Zeiten der Digitalisierung" hat die Frage, wie neue Ansätze und Formate der Mitbestimmung aussehen können, damit die Mitbestimmung nicht zum Flaschenhals wird diskutiert.


Die Themen im Überblick

Mit unserer DGFP // Jahrestagung „Mitbestimmung 4.0“ haben wir gemeinsam mit unserem Gastgeber, der Deutschen Bahn AG, und Impulsgebern aus dem Personalmanagement, von Betriebsräten, aus Beratungen und von Gewerkschaften Antworten auf die Frage diskutiert, wie neue Ansätze und Formate der Mitbestimmung aussehen können:

// Wie bewirken wir eine Haltungsänderung in den Köpfen der Sozialpartner, ohne die Interessensgegensätze zwischen den Betriebspartnern aufzulösen?

// Wie können Vereinbarungen schneller und zielführender getroffen werden?

// Wie können unterschiedliche Informationsstände angeglichen werden?

// In welchen Formaten können Betriebsräte und Arbeitgeber in Zeiten agiler Projekte zusammenarbeiten?

// Wie können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über neue Formate und digitale Kanäle direkter eingebunden werden?

 

 


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon